eBusiness-Lotse Osnabrück

Prozesse müssen laufen – warum es sich lohnt über Abläufe nachzudenken

Im Unternehmen soll es laufen – aber was soll eigentlich genau laufen? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Betriebliche Abläufe werden im Lauf der Zeit immer zahlreicher und komplizierter. Hier setzt das sogenannte Prozessmanagement an. Es geht darum Transparenz über die eigenen Abläufe zu erhalten, sinnlose Dinge künftig wegzulassen, komplizierte Vorgänge zu vereinfachen und IT zur Unterstützung sinnvoll zu nutzen.

Zur Erreichung des Ziels besserer Abläufe werden im Prozessmanagement unterschiedliche Vorgehensweisen und Werkzeuge verwendet. In einem ersten Arbeitspaket stellt der eBusiness-Lotse Osnabrück einen Kriterienkatalog für sinnvolle Auswahl des passenden Werkzeugkastens zusammen. Dieser wird durch ein Vorgehensmodell als Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anwendung ergänzt, damit Unternehmen die Potenziale einer bewussten Ablauf- und Prozessgestaltung nutzen können.

Aber auch weitere Entwicklungen und Trends in der IT haben Auswirkungen auf die unternehmerischen Abläufe: Cloud Computing, Open-Source, Green IT und Nachhaltigkeit sind heiß diskutierte Themen. Der eBusiness-Lotse Osnabrück hilft an dieser Stelle dabei die Abhängigkeiten zwischen diesen großen und schwer greifbaren Trends zu verstehen und für das eigene Unternehmen zu nutzen.

Aber auch die beste Unterstützung kann das eigene Lernen nicht ersetzen. Der eBusiness-Lotse Osnabrück wird daher eine Weiterbildungsveranstaltung für Unternehmen zum Erwerb von Kompetenzen in den Bereichen Prozessmanagement und Unternehmensgestaltung mit IT sowie aktueller Trends und Herausforderungen in der IT anbieten. Neben unseren Lotsengesprächen können Sie so direkt aktuelles anwendbares Wissen erwerben.

Für die Arbeit im Bereich Prozesse bringen Prof. Dr. Oliver Thomas und sein Team am Fachgebiet Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik (IMWI), Universität Osnabrück, die eigenen Erfahrungen an der Schnittstelle von Geschäftsprozessen und IT-Unterstützung ein. Dies wird ergänzt durch das interdisziplinäre Kompetenzzentrum Living Lab Business Process Management e.V. und sein praxiserfahrenes Expertennetzwerk.